Der Berliner Endzwanziger Niko hat vor bereits zwei Jahren sein Jurastudium abgebrochen und lebt seitdem in den Tag hinein. Der Film, der an nur einem einzigen Tag und in der darauffolgenden Nacht spielt, verzichtet weitgehend auf eine Erzählhandlung und zeigt in episodenhaften Szenen, wie Niko vor der Kulisse Berlins ziellos durch die Stadt treibt und dabei mit teils komischen, teils tragischen Situationen konfrontiert wird.


br>
jetzt online anschauen Maxdome



Klick dir deine Filmwelt > 1 Klick = neuer Kontext, Doppelklick = Detailansicht mit Trailer und Zugang zu für Vollversionen.

Oh Boy ist ein deutscher Spielfilm des Regisseurs Jan-Ole Gerster aus dem Jahr 2012. Die schwarz-weiß fotografierte und mit Jazzmusik unterlegte Tragikomödie handelt von einem ziellosen Berliner Ex-Studenten (dargestellt von Tom Schilling), der sich einen Tag und eine Nacht durch die deutsche Hauptstadt treiben lässt und dabei unterschiedlichsten Menschen begegnet. Oh Boy ist zugleich Gersters Abschlussarbeit an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin.

Für Deine Sammlung: DVD, Blu-Ray, und Musik zum Film:




FSK: 12
Filmlänge: 82 Min.
Regisseur: Jan-Ole Gerster
Schauspieler: Tom Schilling, Marc Hosemann, Friederike Kempter, Justus von Dohnányi, Michael Gwisdek, Katharina Schüttler, Martin Brambach, Ulrich Noethen, Arnd Klawitter, Frederick Lau, Andreas Schröders
Genre: Drama, Komödie
Copyright: © 2002 Schiwago Film GmbH. Chromosom Filmproduktion, hr, arte.

Oh Boy was last modified: August 10th, 2014 by Filmredaktion gutefilmefinden.de

Last updated by at .

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Oh Boy